• 015.jpg
  • 001.jpg
  • 003.jpg
  • 014.jpg
  • 012.jpg
  • 006.jpg
  • 005.jpg
  • 007.jpg
  • 004.jpg
  • 013.jpg
  • 010.jpg
  • 002.jpg
  • 009.jpg
  • 008.jpg
  • 011.jpg

Die Sophisticated Ladies and Gents in Nottuln 2012

„Musik pur“ hieß es für die Die Bigband des Gymnasiums in der letzten Januarwoche. Für vier Tage ging es zur alljährlichen Bigbandfahrt in die Alte Landschule nach Nottuln. Nach den Erfolgen der vergangenen Konzerte, erster Höhepunkt in diesem Jahr war die musikalische Gestaltung der 2. Ochtruper Sportgala  vor 850 geladenen Gästen in der Stadthalle, sind die Erwartungen für das Bigbandkonzert 2012 im Juni natürlich wie gewohnt hoch, und so wurden in Nottuln in vertrauter Atmosphäre eine Vielzahl neuer Stücke einstudiert.

Weiterlesen ...

Sportkurs besucht Tanzfestival

Ein Sportkurs mit Tanzprofil und weitere interessierte Schülerinnen besuchten auch in diesem Jahr unter der Leitung von Almuth Rusteberg und Hafsah Azzaoui-Bulut das Tanzfestival im ausverkauften Großen Haus des Theater Münster. Freie Tanzcompagnien und Ballettschulen zeigten Choreographien, die sie aufgrund des 25. Jubiläums der Veranstaltung zum Teil mit den Tänzerinnen und Tänzern des TanzTheaterMünster einstudiert hatten. In den Bereichen Ballett, Flamenco, Stepptanz, Modern Dance, Jazzdance und Hip Hop wurden durch die Tanzgruppen Geschichten erzählt, ausgefeilte Techniken gezeigt und teilweise mit Life Musik und Gesang unterstützt. Besonders begeistert waren die 45 Schülerinnen von A.K.A.T.S.U.K.I, einer gemischten Hip Hop Formation, die sich unter Choreograph Juan Lopez 2017 zum Norddeutschen Meister tanzte. Harte schweißtreibende Arbeit, die sich auf der Bühne in coolen Moves und toller Ausdrucksfähigkeit im aktuellen Meisterschaftsstück zeigte.

Weiterlesen ...

Vom Einer bis zum Rennvierer

Die Ruderflotte am Gymnasium Ochtrup: Dass heute das Gymnasium Ochtrup über 11 Ruderboote verschiedener Ausprägung verfügt und das Rudern seinen festen Platz im Sportplan der Oberstufenkurse hat, geht auf eine Initiative von Herrn Brinkwirth zurück. In seiner Jugend selbst aktives Mitglied im Ruderverein  Hamm, fragte er mich kurz nach meinem Amtsantritt, ob ich interessiert sei, an seiner Schule eine Ruderriege aufzubauen. Seine Bitte fand spontan ein offenes Ohr, und so wurde mit Hilfe von Spendengeldern seines Kegelvereins und mit Geldern der Bezirksregierung Münster das erste Boot bei einer Firma in Celle bestellt. Im Oktober 1975 fand am Haddorfer See die Bootstaufe des roten Doppelvierers statt; dem jüngsten Schüler des Gymnasiums war es vergönnt, mit der obligatorischen Flasche Sekt den neuen Vierer auf den Namen „Seeteufel“ zu taufen. In seiner Begrüßungsrede konnte Herr Brinkwirth viele Mitglieder des Kollegiums, der Eltern- und Schülerschaft und seines Kegelvereins am Ufer des Sees willkommen heißen und das Boot zu seiner offiziellen Jungfernfahrt zu Wasser lassen.

Weiterlesen ...

Leistungskurs Kunst besucht die Documenta(14) in Kassel

Am Mittwoch, den 13.September 2017, besuchte der Leistungskurs Kunst der Q2 des Gymnasiums Ochtrup die zum vierzehnten Mal stattfindende Documenta in Kassel.

Zu Beginn der ersten Schulstunde ging es für die 12 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Karolin Hörsting mit einem Kleinbus, dessen Fahrt dankenswerterweise vom Förderverein gesponsert wurde, in Richtung hessische Großstadt. Nach langer Fahrt bekamen die Gymnasiasten zunächst die Gelegenheit selbstständig das große Kunstgelände unter die Lupe zu nehmen. In einer späteren ausführlichen Führung durch die Neue Galerie sammelten die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses viele weitere neue Eindrücke zeitgenössischer Kunst.

Weiterlesen ...

Theaterjugendring ist gestartet

Auch in diesem Jahr sind 56 SchülerInnen wieder begeisterte Besucher des Theaterjugendringes. Mit einer großartigen Aufführung des Dramas Romeo und Julia zur gleichnamigen Ballettmusik von Sergei Prokofjew überzeugte das Tanztheater die Jugendlichen gleich in der ersten Aufführung vollkommen.

Weiterlesen ...

Theater AG probt in Jugendherberge

Nach mehreren Aufführungen von Kinder – Musicals, die der damalige Musiklehrer Herr Edgar Wild komponiert hatte und zu denen Frau Morawietz die Texte geschrieben und die Regie übernommen hatte, wurde die Theater – AG für die Sekundarstufe I gegründet. Mit wachsendem Interesse nahmen Kinder von der 6. bis zur 11. Jahrgangsstufe daran teil. Angefangen hatte alles mit der kleinen Produktion „What’s love“, die die Kinder selbst ausgedacht und größtenteils auch choreografiert hatten.

Weiterlesen ...

   

   
© ALLROUNDER